Allgemeine Fragen zum Shooting

Welche technische Qalität haben die Fotos? Warum ist eine Bildbearbeitung nach dem Shooting notwendig? Wie bekomme ich das Bildmaterial geliefert? Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Technische Qualität des Bildmaterials?
Die Fotografien werden im professionellen digitalen Format (digitales Negativ) produziert. Maximale Qualität, Schärfe, Farbumfang sowie Reproduzierbarkeit auch im Großformat wird garantiert. Für die Verwendung der entstandenen Bildmotive, müssen die Bilddateien digital entwickelt (Digitallabor), aufbereitet und bildoptimiert werden.

Warum ist eine Bildbearbeitung erforderlich?
Nach dem professionellen Fotoshooting ist ein anschließendes Artfinish/Bildbearbeitung der digitalen Negative für die Verwendbarkeit zwingend erforderlich. Je nach Anforderung an die Bildmotive, von minimal bis sehr umfangreich – was einen zeitlichen Aufwand in Anspruch nimmt.

Das „digitale Negativ“ wird nachbearbeitet und eine qualifizierte Bildretusche bringt ein optimiertes Ergebnis.

Staub, Flecken werden entfernt, Fehlstellen ergänzt, Schatten eingezogen oder gemildert, Bildteile entfernt, Motive freigestellt, Farbverschiebungen korrigiert, Kontrast und Schärfe angehoben, verblasste Fotos aufgefrischt und perspektivische Verzerrungen ausgeglichen.

Lieferung des Bildmaterials
Je nach Wunsch erhalten Sie Ihr Bildmaterial als:
Echte Fotoabzüge oder Fotogeschenke, Poster usw. über unser Online Labor digital im „jpg“ Format per Download auf unserem Kundenarchiv oder digital im „jpg“ Format per CD-ROM

Sonderanfertigungen
Ihre Bildmotive können wir auch als Kunstdrucke auf Leinwand, Glas, Holz usw. liefern. Sprechen Sie mit uns.

Kann ich die Fotos auch digital erhalten?
Auf Wunsch erhalten Sie die Fotos Ihres Shootings auf einer Foto-CD. Sie können aus verschiedenen Auflösungen wählen. Die Fotos sind bearbeitet und auf der CD gespeichert. Mehr Infos siehe unter Preise » Foto-CD

Falls Sie nur einzelne Fotos in einer höheren Auflösung oder mit professioneller Bildbearbeitung als digitale Daten erhalten möchten, so können Sie diese jederzeit bei uns bestellen. Da die Fotos uneingeschränkt verwendet werden können, wird aber neben den Kosten der Bildbearbeitung auch ein Betrag für das Copyright (Urheberrecht) fällig. Deshalb der höhere Preis. Dieser Preis variiert je nachdem, welche Auflösung Sie wünschen. Zudem unterscheiden wir, ob Sie die Fotos für rein private Zwecke oder für professionelle Anwendungen nutzen möchten. Mehr Infos unter » Digitale Daten.

Wieso bekomme ich die Fotos nicht kostenfrei?
Das Aufbereiten der Daten für eine Fotos-CD ist mit einiger Arbeit verbunden: Die Fotos müssen als erstes vom Datenträger auf den Computer kopiert werden. Diese werden dann selektioniert, um schlechte Aufnahmen (geschlossene Augen, unscharf, überbelichtet…) zu entfernen. Anschliessend werden die Aufnahmen neu nummeriert und in die entsprechende Auflösung umgerechnet. Danach werden IndexPrints in Farbe und Schwarzweiss erstellt, um einen schnellen und übersichtlichen Überblick über die Fotos des Shootings zu erhalten.

Zudem werden die Bilder bei Bedarf etwas nachgeschärft. Im Weiteren werden die Fotos bei uns doppelt archiviert, um unseren Kunden bei einem eventuellen Verlust der Daten (was immer wieder vorkommt) eine Sicherung zur Verfügung stellen zu können. Ausserdem wird eine von uns ausgewählte praktische Software auf die CD kopiert, welche ein einfaches Sichten und Bearbeiten der Fotos auch für Laien ermöglicht. Zum Schluss muss die Foto-CD gebrannt und beschriftet werden.

Diese wird von uns in einen eleganten Umschlag verpackt, adressiert und an unsere Kunden verschickt. Ausserdem ist auch eine Abgeltung fällig, da diese Daten für eigenen Zwecke verwendet werden dürfen. Dies alles bedeutet mindestens eine halbe bis zu einer ganzen Stunde Arbeit und sollte fairerweise auch entsprechend vergütet werden.

Vorauswahl des Bildmaterials
Nach dem Shooting sichte ich das gefertigte Bildmaterial und wähle mit professionellem Blick die in Frage kommenden, geeigneten Bildmotive aus.

Rohdaten, Negative etc.
Rohdaten, Negative usw. werden nicht dem Auftraggeber überlassen – weil, die entstandenen Werke meine künstlerische Arbeit ist. Und zudem urheberrechtlich geschützt ist.